Über Uns

2017

Frank H. Kimmerle ordnet sein Telekommunikationsangebot neu.

Während die Operator Assissted Services auf www.collect-call.eu unverändert weiterlaufen, wird das Onsite-Angebot auf www.kimmerle-cc.com durch die Einbindung zahlreicher Tarifrechner erweitert.

2016

Das Angebot zu Operator Assissted Services wird nun unter der neuen Domain www.collect-call.eu veröffentlicht.

2007

Mit Angeboten im Bereich der Technischen Dokumentation betritt Frank H. Kimmerle Neuland.

Zunächst konzipiert und erstellt er Entwicklungsdokumentation im Bereich der Medizintechnik. Seither hat sich Frank H. Kimmerle in der Technischen Dokumentation stetig weiterentwickelt und bietet heute neben den Angeboten aus der Telekommunikation auch Beratung und Unterstützung in diesem Bereich an.

2006

Mit Small World gewinnt Frank H. Kimmerle einen starken Partner für Operator Assissted Services in die Vereinigten Staaten und nach Nord-Amerika.

Bereits bei 3C Communications hat Frank H. Kimmerle mit dem israelisch-holländischen Unternehmen zusammengearbeitet. Mit Small Worlds Collect-Call-Services bedient Frank H. Kimmerle einen Nischenmarkt vor allem für Amerikaner und Kanadier, die sich in Europa aufhalten. Für die Dienstleistungen Small Worlds gewinnt Frank H. Kimmerle vor allem Hotels als Partner.

Im selben Jahr starten beide Unternehmen das Portfolio Small Worlds über die Webseite www.collect-call.eu anzubieten. Von Beginn an erlebt das Angebot eine stetig wachsende Nutzergemeinde.

Frank H. Kimmerle verlegt sein Beratungsunternehmen in die Metropolregion Nürnberg. Dort ist er heute noch aktiv.

2005

Frank H. Kimmerle gründet sein Beratungsunternehmen Frank Kimmerle Consulting and TeleCommunication Services im Rhein-Main-Gebiet.

Im Fokus steht zunächst die unabhängige, honorarbasierte Tarifberatung für Privathaushalte und Selbständige. In einem stetig wachsenden liberalisierten Telekommunikationsmarkt ist der Unterstützungsbedarf immens. Bewusst entscheidet sich Frank H. Kimmerle gegen eine Abhängigkeit von einem oder mehreren Telekommunikationsanbietern.

2002

Frank H. Kimmerle nimmt seine Tätigkeit in der Tele2-Gruppe auf.

Bei der Tochter IntelliNet, einem Anbieter automatisierter Call-by-Call-Lösungen, übernimmt er zunächst Steuerungsaufgaben im B2C-Vertrieb.

Bei einem weiteren Tochterunternehmen, 3C Communications, übernimmt er zunächst den Bereich der Öffentlichen Telefonie im deutschsprachigen Raum. Zu seinen Hauptaufgaben zählen vor allem das Management der Standortpartner (Flughäfen, Airline-Lounges, Hotels) und der Maintenance. Im Verlauf seiner Tätigkeit betreut Frank H. Kimmerle weitere Länder und Kunden.